Home Veranstaltungen Mitgliederversammlung der Kreisjägerschaft
Mitgliederversammlung der Kreisjägerschaft Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Donnerstag, den 21. Juni 2018 um 12:35 Uhr

Jahreshauptversammlung

der Jägerschaft Grafschaft Bentheim vom 8. Mai 2018

 

Nach der Eröffnung durch Jagdhornbläser unter der Leitung von Kunibert Zirkel erfolgten die Begrüßung, die Feststellung der ordnungs- und fristgerechten Ladung und Beschlussfähigkeit und der Dank für die Vorbereitung der Veranstaltung an den Hegering IV durch den Vorsitzenden Thomas Heils. Er begrüßte im Namen der Jäger die zahlreichen Ehrengäste und Teilnehmer der Jahreshauptversammlung.

2018 Vers. Bläser1 

 

Es folgten die Grußworte der Gemeinde und des Landkreises.

Die Bürgermeisterin von Osterwald Gerda Brookman zeigte in ihrem Grußwort einen vertrauten Blick auf die Jagd. Mit Interesse kommentierte sie die Gehörnschau und die Jägerprüfungen.

Das Grußwort des Landkreises hielt Landrat Friedrich Kethorn, der zunächst die Wertschätzung der Jägerschaft bekundete und die vielfältigen Beziehungen durch aktuelle Themen ansprach.

 2018 vers. landrat1

 

Zunächst ging er dabei auf die ASP ein und warf einen Blick über die Grenzen Deutschlands. In der Grafschaft sei man auf den Ernstfall vorbereitet. Prävention und Beachtung der Regeln sah er von hoher Bedeutung. Weiterhin stellte er Maßnahmen auf bundesgesetzlicher Ebene vor und beabsichtigte Änderungen des Tiergesundheitsgesetzes. Viele Maßnahmen ergäben ein großes Ganzes, dem der Landkreis kleinere Zugaben wie Hinweis- und Warnschilder auf Parkplätzen hinzufüge.

Weiteres Thema war die geplante Raumschießanlage. Viele Gespräche mit Verwaltung, Polizei und Landesstraßenbauamt wurden geführt. Er betonte die Notwendigkeit des Baus in der Grafschaft und das Stehen des Landkreises hinter dem Projekt. So sei auch die Rückgabe eines Teils der Jagdsteuer möglich.

 

Der Vorsitzende dankte für die positiven Anmerkungen und die stets gute Zusammenarbeit mit dem Landkreis und vertiefte die Aussagen des Landrats zur Raumschießanlage.

 

Bei den folgenden Ehrungen wurde bei der Totenehrung stellvertretend für alle verstorbenen Jagdkameraden dem ehemaligen Vorsitzenden der Jägerschaft Klaus Stamme gedacht.

Die Verdienstnadel in Silber des DJV erhielt Kunibert Zirkel für seine Tätigkeit als Bezirksobmann und die LJN Verdienstnadel in Bronze Thomas Heils als Vorsitzender der Jägerschaft Grafschaft Bentheim.

 2018 Vers. Ehrungen1

 

Im Anschluss berichtete der Vorsitzende über die vielfältigen Aufgabenbereiche des Vorstandes. Zahlreiche Projekte wurden durchgeführt und viele Ideen umgesetzt. Die in den GN zu lesenden Berichte zeugten von der aktiven Tätigkeit der Jägerschaft in allen Bereichen. Es folgte der Dank an die GN über die Berichterstattungen. Er dankte den Obleuten für die Begleitung der Aktionen, bestätigt wurde dies durch hervorragende Ergebnisse bei Teilnahmen an Prüfungen und Wettbewerben. Alle Berichte wurden auf der Internetseite der Jägerschaft Grafschaft Bentheim eingestellt.

Es erfolgte dann die Vorstellung des Projektes Raumschießanlage, das bereits seit längerer Zeit in den Hegeringen vorgestellt wurde, verbunden mit der Begründung der Bedeutung des Baus einer eigenen Raumschießanlage und Hinweisen zum kommenden Schießnachweis. Der Vorsitzende verdeutlichte die entstehenden Probleme durch Suche nach freien Kapazitäten auf anderen Plätzen. Kontakte und Gespräche mit der Polizei ergaben die Idee etwas gemeinsam zu schaffen. Dann folgte der Einstieg in die tiefere Planung.

Der Vorsitzende betonte die Bedeutung der Entscheidungsnotwendigkeit der Mitglieder.

Der Schießstättenbeauftragte der Landesjägerschaft Jürgen H. Voss stellte anschließend umfangreich und ausführlich die Anlage vor. Die Umsetzung der Anlage kostet 1,8 Mill. Euro. Vorgestellt wurden das Schießkino und die 5 Schießbahnen. Große Bedeutung legte er dabei auf die Be- und Entlüftung der Anlage. Neben den Schießräumen gibt es eine 240 qm große Nutzungsfläche.

Weiterhin wurde die Frage der Finanzierung erörtert. Zunächst wurde der Wegfall von Förderprojekten begründet. Die Finanzierung werde begleitet durch den Landkreis, die LJN und Signale von örtlichen Banken. Eine bestehende Lücke müsse durch das Land und die Jägerschaft geschlossen werden. Die Eigenmittel der Jägerschaft sind nicht ausreichend. Wege zur Erhöhung des Kapitals sind die Erhöhung der Mitgliederbeiträge oder der Beschluss eines Sonderbeitrags für die Errichtung der benötigten Raumschießanlage, für den man sich entschieden habe.

Betont wurde intensiv die Besonderheit des Projektes als Wegweiser mit überregionaler Wirkung . Die Zahlung des Sonderbeitrags beinhalte auch Vergünstigungen wie unterschiedliche Gestaltung der Nutzungsgelder. Die Zahlung erfolge erst nach Bestätigung der restlichen Fördermittel. Die folgende Beschlussvorlage berücksichtige die Planungsphasen und den Stand der Planung und lautete:

Zur Erbringung eines Eigenkapitals zur Finanzierung des Baus einer Raumschießanlage wird durch die Jägerschaft Grafschaft Bentheim ein einmaliger Sonderbeitrag in Höhe von 100€ pro Mitglied erhoben.

Die Mitgliederversammlung stimmte dem Vorschlag mehrheitlich mit 3 Enthaltungen zu.

 2018 vers.abstimmung1

 

Der Vorsitzende sicherte einen vertrauensvollen Umgang mit dem Votum und weitere Berichte über den Planungsverlauf zu.

Nach einer Pause erfolgten der Kassenbericht und die einstimmige Entlastung des Vorstands.

Anschließend erfolgte ein Rückblick zu den Jägerprüfungen durch den Kreisjägermeister. Weiterhin wurde der Streckenbericht präsentiert und vorgetragen.

Es folgte das Verblasen der Strecke.

Bei den Vorstandwahlen wurde der Vorschlag Wiederwahl aufgenommen und im Block abgestimmt mit dem einstimmigen Ergebnis der Wiederwahl.

 2018 alter-neuer Vorstand1

 

Alle nahmen die Wahl an.

Die Bläser beendeten die Jahreshauptversammlung.

 

Jägerschaft Grafschaft Bentheim e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround and Heinrich Jan Keute

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, dann lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Einwilligung: Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk