Home jagdliches Schießen Sachbeschädigung an Hochsitzen
Sachbeschädigung an Hochsitzen Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Dienstag, den 20. Oktober 2020 um 16:12 Uhr

Hochsitze beschädigt

Bereits zum wiederholten Male wurden zuletzt im September in einem Jagdgebiet zwischen Nordhorn und Klausheide Hochsitze beschädigt oder ganz zerstört.

Am Ende des Immenweg rissen unbekannte Täter dabei einen Hochsitz möglicherweise mit einem Seil und einem Pkw komplett um.

Hochsitz Schaden1

Ähnliche Taten wurden bereits im April zur Anzeige gebracht. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden mittlerweile auf einen vierstelligen Betrag.

Auch an der Südstraße kam es bereits im September zu einer Sachbeschädigung an einem Hochsitz, der ebenfalls umgerissen und beschädigt wurde. Möglicherweise steht ein schwarzer Pkw mit den Taten in Zusammenhang.

Da mittlerweile mehrere Sachbeschädigungen vorliegen, wird von gezielten Taten gegen Jagdeinrichtungen ausgegangen.

Es werden daher Zeugen gesucht, die im Jagdgebiet am Immenweg und im Bereich zwischen Nordhorn und Klausheide in den letzten Monaten auffällige Beobachtungen gemacht haben.

Weiterhin werden Eigentümer von Wildkameras gesucht, die im Jagdgebiet möglicherweise tatverdächtige Personen videografiert haben.

Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591-87344 entgegen.

Die Pressemitteilung findet sich auch online frei und dauerhaft verfügbar, nämlich hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/4736813

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

 

Jägerschaft Grafschaft Bentheim e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround and Heinrich Jan Keute

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, dann lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Einwilligung: Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk