Sachstand Bau RSA Drucken
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Mittwoch, den 22. Juli 2020 um 10:39 Uhr

Sachstand Bau der Raumschießanlage der Jägerschaft Grafschaft Bentheim

RSA Juli 2020

Nordhorn, 22.07.2020

 

Die Baustelle der Raumschießanlage hat nun nach etwas über 7 Monaten Bauzeit den Status des Rohbaus erreicht. Wir beginnen nun den Innenausbau der Raumschießanlage und liegen aktuell im Bauzeitenplan, dass wir nach heutigem Status wie geplant, von einer Inbetriebnahme im Oktober 2020 ausgehen.

Die erste Begehung mit den Schießsachverständigen der Behörden - Polizei, Bundespolizei, Zoll und Justiz – und dem Schießsachverständigen der Landesjägerschaft für unsere Betriebsgenehmigung wurde durchgeführt. Bis auf einige Details, die wir aktuell anpassen, können wir davon ausgehen, dass die Anlage die Betriebsgenehmigung erhält. Diesen Umstand haben wir Ihrer umsichtigen und sehr detaillierten Vorplanung und der wertvollen Unterstützung unseres Planungsingenieurs Herrn Voss zu verdanken. Dafür meinen herzlichen Dank!

Wie alle bisher beteiligten Fachleute bestätigen, wird unsere Raumschießanlage aktuell eine der modernsten und größten im gesamten Bundesgebiet sein. Die variablen Betriebs-Szenarien ermöglichen sowohl den Behörden als auch den jagdlichen Nutzern, optimale Übungsbedingungen für den scharfen Schuss.

Die Vorgaben für die Erbringung der jagdlichen Schießnachweise, Abnahme der Prüfungen im jagdlichen Schießen oder für das jagdliche Übungs- und Wettkampfschießen nach DJV werden mit folgenden Szenarien erfüllt:

Rehbockscheibe (DJV-Wildscheibe Nr. 1), 5 Schuss, stehend angestrichen, Entfernung 100 m, auf 4 Schießbahnen gleichzeitig, elektronische Trefferdetektion und Anzeige am Schützenstand

Stehender Überläufer (DJV-Wildscheibe Nr. 2), 5 Schuss, Anschlag stehend freihändig, Entfernung 100 m, auf 4 Schießbahnen gleichzeitig, elektronische Trefferdetektion und Anzeige am Schützenstand

Fuchsscheibe (DJV-Wildscheibe Nr. 3), 5 Schuss, Anschlag liegend freihändig, Entfernung 100m, auf 4 Schießbahnen gleichzeitig, elektronische Trefferdetektion und Anzeige am Schützenstand

Flüchtige Überläuferscheibe (DJV-Wildscheibe Nr. 5) -> der flüchtige Überläufer bewegt sich von rechts nach links in 1,8-2,0 Sekunden über eine 6m breite Schneise, gemessen wird vom Erscheinen bis zum Verschwinden des Pürzels, 5 Schuss, Anschlag stehend freihändig, Entfernung 50m, elektronische Trefferdetektion und Anzeige am Schützenstand/Schießstandaufsicht und/oder auf der Bildebene.

Außerdem können wir variable Jagdszenen im Schießkino simulieren, damit das jagdliche Übungsschießen so realitätsnah wie möglich, durchgeführt werden kann – dies sowohl im scharfen Schuss als auch mittels Laser-Simulation.

Ebenso gibt es im Schießkino Übungs- bzw. Wettkampszenarien für Kurzwaffen (z. B. DJV-Scheibe Nr. 8). Anschlag stehend freihändig, ein- oder beidhändig, mit völlig freier Hand, Entfernung 25m, elektronische Trefferdetektion und Anzeige am Schützenstand/Schießstandaufsicht und/oder auf der Bildebene. Scheibenprogramme können aufgrund der Größe der Anlage auf bis zu 4 Schützenständen gleichzeitig durchgeführt werden – diese zur Übung auch mit Langwaffen von der 50m-Linie.


Das 50m-Schießkino lässt sich zudem auf Laserbetrieb für den Flintenschuss einrichten, so dass mit den eigenen oder mit speziell umgerüsteten Flinten (Leihwaffen) Jagdszenarien hierfür geschossen werden können. Die Ziele können auf variable Entfernungen zwischen 10m bis 50m und in der seitlichen Breite mit bis zu 4m nach links bzw. nach rechts ausgehend von der Mittelposition beschossen werden. Die Bildebene hat eine lichte Höhe von ca. 2,35 m. Der Geschossknall wird bei Laserbetrieb durch die Anlage ausgegeben. Bei Leihwaffen erzeugt ein Druckluft Magazin einen realitätsnahen Rückstoß.

Das 50m-Schießkino hat Innen eine Länge von 53,75 m (ohne Geschoßfang) und eine Breite von 8,90 m. Die Deckenhöhe beträgt 2,75 m. Das Schießkino ist beheizt und im stationären Schießbetrieb mit einer Kolbenluftströmung mit 0,25 m/s belüftet. Das Schießkino wird eine Zulassung für Munition mit einer max. Geschoßenergie von 7.000 Joule E0erhalten. Eigene Munition ist im Schießkino nicht zugelassen. Aus Vorsorgegründen ist im Schießkino ausschließlich bleifreie Munition mit schadstoffreduzierten Treibladungen bzw. Anzündsätzen (SINTOX) zugelassen. Die benötigte Munition kann in den gebräuchlichen Jagdkalibern in der Raumschießanlage mit der Buchung der Schießzeit erworben werden.

Die 100m-Bahn hat Innen eine Länge von 104,00 m (ohne Geschoßfang) und eine Breite von 6,00 m. Die Bahn ist ausgestattet mit 4 Schützenständen mit jeweils eigener elektronischer Trefferanzeige nach neuestem Stand der Technik. Die 100m-Bahn wird eine Zulassung für Munition mit einer max. Geschoßenergie von 7.000 Joule E0erhalten. Aktuell prüfen wir, ob zumindest die Anschußbahn bis zu einer Geschoßenergie bis 10.000 Joule E0zugelassen werden kann.

Neben den beiden Schießbahnen befinden sich im Verwaltungsgebäudeteil die Büros, ein Schulungsraum und ein Warte- bzw. Aufenthaltsraum.

Freundliche Grüße

RSA JGB gGmbH                                         Jägerschaft Grafschaft Bentheim e. V.

Michael Wenderoth                                       Thomas Heils

-Geschäftsführer-                                           -1. Vorsitzender-

 

 

Die Raumschießanlage ist für Fragen Ihrerseits schon jetzt unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Raumschießanlage der Jägerschaft Grafschaft Bentheim gGmbH

c/o NorCon Beratung

Ootmarsumer Weg 38

48527 Nordhorn

Telefon: +49 5908 2404 910

Telefax: +49 5908 2404 939

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Internet (im Aufbau): www.rsa-jgb.de

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 22. Juli 2020 um 10:42 Uhr
 

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, dann lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Einwilligung: Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk