Home Hegeringe Hegering XI
Hegering XI
Ferienpassaktion in Lohne Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Samstag, den 05. August 2017 um 15:35 Uhr

Mit den Jägern auf Entdeckungsreise

Am vergangenen Samstag war es für 30 Kinder aus der Gemeinde Wietmarschen im Alter von 8 bis 10 Jahren soweit, die (2. Auflage der) Ferienpassaktion der Lohner Jäger stand auf dem Programm. Pünktlich um 9 Uhr ging es am Lohner Sportplatz los in Richtung Lohner Esch. Schnell hatten die Kinder die Kontrolle über die mitgebrachten Jagdhunde übernommen und nahmen diese an der Leine mit. Auf dem Lohner Esch wurden die Kinder schon von den Jagdhornbläsern erwartet. Nachdem der 2. Vorsitzende des Hegerings Guido Lange die Kinder begrüßt hatte, folgte die musikalische Begrüßung mit dem gleichnamigen Signal. In den darauf folgenden 3 Stunden gingen die Kinder in kleinen Gruppen, jeweils von einem Jäger begleitet, auf Entdeckungsreise durch den Wald. An verschiedenen Stationen wurden die Kinder bereits erwartet. So lernten die Kinder bspw. wie die Jäger auch ohne Handy kommunizieren können und konnten das Jagdhornblasen selbst ausprobieren. Manch einer schaffte es sogar dem Horn die verschiedenen Töne zu entlocken. Als Förster Guido Lange den Kindern verkündete ihnen Geometrie und Mathe zu zeigen gab es lange Gesichter. „Es sind doch Ferien.“ Umso erstaunter waren die Kinder, dass man mit einem passenden Stock und einfachen Geometriekenntnissen die Höhe eines Baumes bestimmen kann.

 2017 hgr11 ferienpass 1.1

Am Infomobil der Jägerschaft Grafschaft Bentheim, konnten sie viel über heimische Tierarten erfahren. Viel Freude hatten sie auch beim Erkennen verschiedenster Pflanzen und Baumarten. Zum Abschluss erhielt jeder Teilnehmer eine Urkunde. Nach diesem erlebnis- und kenntnisreichen Tag freuen sich die Kinder und die Jäger bereits auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Johannes Albers

 
Tag der sauberen Landschaft in Lohne Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Freitag, den 07. April 2017 um 17:51 Uhr

Jäger, Schulkinder, Vereine und viele Freiwillige säubern die Landschaft in Lohne und der Gemeinde Wietmarschen.

 

Ende März fand in der Gemeinde Wietmarschen wieder der alljährliche Tag der sauberen Landschaft statt.

Dieser wird von der Gemeinde zusammen mit der Jägerschaft organisiert. Unter der Woche sammelten bereits die Kindergarten-, und Schulkinder Unrat von den Straßen, Wanderwegen und Wegrändern ein.

Am Samstag trafen sich dann viele Jäger, Familien, Vereine und Freiwillige zum gemeinsamen Müllsammeln. Von acht bis zwölf liefen die fleißigen Helfer durch weite Teile der Gemeinde und füllten fleißig die blauen Müllsäcke.

Gegen Zwölf sammelten sich die Lohner-Müllsammler am Sportplatz Lohne, wo es zur Stärkung noch einen kleinen Imbiss und Getränke gab.

hgr11 tdsl 2017.1

Der Naturschutzobmann Wilhelm Jessing freute sich über die rege Beteiligung und betonte noch einmal wie wichtig es sei, den Müll nicht in der Landschaft, sondern fachgerecht zu entsorgen.

Johannes Albers

 
Hegeringsversammlung 2017 in Lohne Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Freitag, den 07. April 2017 um 17:20 Uhr

Hegeringsversammlung 2017 in Lohne

Am 27.03.17 hielt der Hegering XI der Jägerschaft Grafschaft Bentheim seine jährliche Hegeringsversammlung ab.

Wie in jedem Jahr fand diese im Heimathaus in Lohne statt.

Als Gast konnte Hegeringsleiter Bernhard Bruns den neuen Kreisjägermeister, Albert Lucas begrüßen. Ein zentrales Thema war auch in diesem Jahr das heimische Niederwild, insbesondere der Bestand an Hasen und Fasanen. Es konnte berichtet werden, dass in den Revieren des Hegerings eine leichte Zunahme der Fasanen-, und Hasenstrecken zu verzeichnen ist.

Zudem rückt die Prädatorenbejagung immer mehr in den Fokus, so werden beispielsweise von Jahr zu Jahr mehr Füchse erlegt. Nachdem Bernhard Bruns den Streckenbericht verlesen hatte und die Bläser die Strecke verblasen hatten, folgten die Berichte der Obleute. Die Obleute berichteten zu ihrem jeweiligen Fachgebiet von den Aktivitäten des letzten Jahres, sowie von der Versammlung der Obleute in Nordhorn. Zum Obmann für Öffentlichkeitsarbeit wurde Johannes Albers ernannt.

Eine besondere Freude war es, dass Bernhard Bruns in diesem Jahr vier Ehrungen vornehmen konnte. Die Mitglieder Alfons Lohmann, Heinrich Möller, Heinrich Stevens und Hubert Struckmann konnten für ihre 40-jährige Mitgliedschaft in der Landesjägerschaft Niedersachsen geehrt werden. Alle vier haben sich in den 40 Jahren als verlässliche und verdiente Waidmänner erwiesen. Sie dürfen nun die goldene Ehrennadel tragen.

 hgr11 versammlung 2017.1

von links: Hegeringsleiter Bernhard Bruns, Heinrich Möller, Alfons Lohmann, Hubert Struckmann und Kreisjägermeister Albert Lucas

Nach den Ehrungen stellte sich Kreisjägermeister Albert Lucas bei den Mitgliedern vor. Er berichtete von anstehenden Neuerungen im Jagdgesetz, beispielweise zum Schießnachweiß. Die Versammlung endete mit dem Punkt „Verschiedenes“ unter dem die Mitglieder noch eigene Anliegen einbringen konnten.

Johannes Albers

 


Jägerschaft Grafschaft Bentheim e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround and Heinrich Jan Keute