Home Hegeringe Hegering VIII
Hegering VIII
2017 Hegeringsversammlung in Emlichheim Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Dienstag, den 09. Mai 2017 um 17:02 Uhr

Hegeringversammlung Hegering VIII

Gert Teunis nach 37 Jahren nicht mehr stellvertretender Hegeringleiter

 

Zur diesjährigen Hegeringversammlung konnte Hegeringleiter Friedhelm Kampert neben zahlreichen Hegeringmitgliedern insbesondere den neuen Kreisjägermeister Albert Lucas sowie den Gastredner Norbert Duisen von der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft begrüßen.

 

Nach der offiziellen Eröffnung und Begrüßung wurde den verstorbenen Mitgliedern im abgelaufenen Jagdjahr gedacht.

 

Im Anschluss referierte Herr Norbert Duisen als Vertreter der Berufsgenossenschaft für Landwirtschaft und Forsten über versicherungsrelevante Themen bezüglich der Durchführung von Gesellschaftsjagden sowie über jagdbezogene Arbeiten. Er gab zudem wichtige Hinweise zur Sicherheit bei Gesellschaftsjagden sowie zum sicheren Bau von Reviereinrichtungen. Für alle Revierpächter bestehe eine Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft. Hierbei handele es sich um eine Pflichtversicherung.

 

Hegeringleiter Kampert gab einen Überblick über das abgelaufene Jagdjahr. Er berichtete über verschiedene Veranstaltungen, an denen er teilgenommen hat. Ausführlicher ging er auf die Novellierung des Niedersächsischen Jagdgesetzes ein. Inhalt des Novellierungsgesetzes sei unter anderem die Einführung bleifreier Munition sowie die Verwendung von Schallminderern.

 

Als neuer Kreisjägermeister des Landkreises Grafschaft Bentheim stellte sich Albert Lucas vor. Er überbrachte die Grüße des Kreisvorstandes und ging ebenfalls auf die Novellierung des Niedersächsischen Jagdgesetzes ein.

 

Im Anschluss an den Kassenbericht durch Siegbert Plasger kamen die einzelnen Obleute zu Wort. Sie berichteten über   Aktivitäten des vergangenen Jagdjahres und gaben Ausblick auf bevorstehende Ereignisse. Erstmalig wurde aus den Rehwildhegegemeinschaften berichtet. Der Vorsitzende der Hegegemeinschaft „Grenzland I“, Gert Teunis, gab einen Überblick über die drei bestehenden Rehwildhegegemeinschaften und stellte hierbei Sinn und Zweck der Hegegemeinschaften heraus.

 

Bei den anschließenden Neuwahlen stellte sich Gert Teunis nach 37 jähriger Amtszeit als stellvertretender Hegeringleiter nicht wieder zur Verfügung. Heiko Zwafelink wurde einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt. Auch Gerald Broekman stellte sein Amt als Schriftführer nach 12 Jahren zur Verfügung. Hermann Hans wurde einstimmig als Nachfolger gewählt. Lucas Meilink wurde neuer Kassenprüfer und Nils Janßen neues Festausschussmitglied.

 

Hegeringleiter Kampert dankte den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Teunis und Broekman für ihre jahrelange erfolgreiche Vorstandsarbeit und überreichte ihnen ein Präsent.

 

Abschließend wurden folgende Ehrungen vorgenommen:

Für 25 jährige Mitgliedschaft in der Landesjägerschaft wurden Manfred Barth, Friedhelm Berg, Heinrich Plas sowie Heinrich Veenaas geehrt.

Hendrikus Genzink wurde zum Ehrenmitglied des Hegeringes ernannt.

 

2017 hgr8 versammlung 

von links: Gerald Broekman, Gert Teunis, Friedhelm Berg, Hermann Hans, Manfred Barth, Hindrikus Genzink, Freidhelm Kampert, Heinrich Plas, Heiko Zwafelink, Albert Lucas

 

Der Ehrungsablauf wurde von der Jagdhornbläsergruppe Laar-Emlichheim mit der „Ehrenfanfare“ musikalisch umrahmt und erhielt somit ihre würdige Note.

 

Heinrich Veenaas

 
Tag der sauberen Landschaft Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Donnerstag, den 23. März 2017 um 21:12 Uhr

„Tag der sauberen Landschaft“

 20117 hgr8 tdsl

Wie in jedem Jahr beteiligt sich die Jägerschaft an der Aktion „saubere Landschaft“. So waren am ersten Samstag im März zahlreiche Jäger des Hegeringes  VIII damit beschäftigt,  in den Gemeinden Laar und Emlichheim  Müll und Unrat in Feld und Flur zu beseitigen. Auch wenn die Menge des gesammelten Mülls weniger geworden ist, sollte diese Aktion auch weiterhin jährlich durchgeführt werden.

Heinrich Veenaas

 
Ferienpassaktion der Samtgemeinde Emlichheim Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Freitag, den 29. Juli 2016 um 10:48 Uhr

Mit dem Jäger in den Wald

Ferienpassaktion der Samtgemeinde Emlichheim begeistert 29 Schüler

Auch in diesem Jahr beteiligte sich der Hegering VIII (Emlichheim/Laar) mit einer Nachmittagsveranstaltung an der Ferienpassaktion der Samtgemeinde Emlichheim. Eine Gruppe von 29 Kindern im Alter von 9 bis 13 Jahren wurden von Jägern betreut und nach der musikalischen Begrüßung durch die Jagdhornbläser mit zwei Jagdwagen in ein Emlichheimer Revier gefahren.

hgr8 2016 ferien1.1

Nachdem die jugendlichen Teilnehmer durch den stellvertretenden Hegeringleiter Gert Teunis über Sinn und Zweck der Jagd informiert wurden, startete gegen 14.30 Uhr die Exkursion im bewaldeten Bereich der Denne. Für die restlichen Schüler begann die Veranstaltung zunächst an der Vechte mit der Vorführung einiger Jagdhunde, die mit Wasserarbeit und der Ausarbeitung von Haarwild-Schleppen beschäftigt waren. Im Laufe des Nachmittags wurden dann die Gruppen getauscht.

hgr8 2016 ferien2.1

Die Kinder waren erstaunt über die Leistungen der Jagdhunde und über die Arbeit der Frettchen. Mit Begeisterung durften alle Teilnehmer einen Hochsitz besteigen. Ihre Aufgabe war es, mit Ferngläsern versteckte Tierpräparate ausfindig zu machen. Gemeinsam wurden auch Bäume, Sträucher und andere Pflanzen bestimmt.

hgr8 2016 ferien3

Nachdem die Kinder einen von den Jägern vorbereiteten Fragebogen ausgefüllt hatten, wurden sie durch Aushändigung einer Urkunde zu „Wildtierexperten“ ernannt. Mit einem vom Hegering veranstalteten gemeinsamen Grillen endete die Veranstaltung gegen 18.00 Uhr.

hgr8 2016 ferien4

Alle Schüler freuten sich über einen interessanten Nachmittag und werden von den Erlebnissen sicher noch lange erzählen.

 

Herbert Eggengoor

 
2016 Hegeringsversammlung in Emlichheim Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Sonntag, den 29. Mai 2016 um 19:36 Uhr

Hegering VIII Emlichheim ehrt zahlreiche Mitglieder

Vor kurzem fand im Jagdhornbläserheim in Emlichheim die diesjährige Hegeringversammlung des Hegerings VIII statt. Hegeringleiter Friedhelm Kampert konnte viele Hegeringmitglieder, den Vorsitzenden der Jägerschaft Grafschaft Bentheim, Thomas Heils, sowie den Referenten des Abends, Florian Rölfing von der Landesjägerschaft Niedersachsen (LJN) begrüßen.

Nach der Ehrung der verstorbenen Mitglieder wurde vom Hegeringleiter der Streckenbericht für das Jagdjahr 2015/2016 verlesen. Kampert stellte hierbei fest, dass die Niederwildbestände weiter zurückgehen. Dies treffe insbesondere auf den Fasanenbestand zu. Für die Reduzierung des Fasanenbestandes gebe es nach Auffassung der Tiermedizinischen Hochschule in Hannover und der Experten der LJN verschiedene Gründe und ungünstige Faktoren, die zusammen treffen. Letztlich seien die seit ein paar Jahren laufenden Untersuchungen jedoch noch nicht abgeschlossen. Kampert schloss seinen Tätigkeitsbericht für das zurückliegende Jagdjahr mit einigen jagdrelevanten und jagdpolitischen Themen sowie mit einem Dank an die Hegeringmitglieder für die Teilnahme an der Ferienpassaktion der Samtgemeinde Emlichheim und an der Aktion „Saubere Landschaft“.

Als neuen Obmann für das Hundewesen wurde Wilko Nijman bestimmt.

Thomas Heils, Vorsitzender der Kreisjägerschaft, stellte sein Grußwort unter das Motto „Jagd ist aktiver Naturschutz“. Er stellte klar, dass die Jägerschaft Niedersachsen mit zu den ältesten vom Land anerkannten Naturschutzverbänden gehört. Trotzdem dürften sich die Jäger darauf nicht ausruhen. Alle Jäger seien gefordert, sich aktiv für den Naturschutz einzusetzen und das gute Ansehen der Jäger weiter zu pflegen und auszubauen.

Thomas Heils und Friedhelm Kampert nahmen alsdann folgende Mitgliederehrungen vor:

Johann Georg Kuipers und Jan Willem van der Veen für 25jährige Mitgliedschaft im LJN, Manfred Engel, Alfred Hübers, Gert Teunis und Reinhold Rausch für 40jährige Mitgliedschaft im LJN und Heinrich Schroven für 60jährige Mitgliedschaft im LJN. Die Ehrenmitgliedschaft im LJN wurde Cornelius van der Hoek, Gerrit Jan Jonker und Friedrich Kuipers angetragen. Zu Ehrenmitgliedern des Hegerings VIII wurden Alfred Hübers und Reinhold Rausch ernannt. Die Jagdhornbläsergruppe Laar-Emlichheim, die die Versammlung insgesamt musikalisch umrahmte, blies zu Ehren der ausgezeichneten Personen die „Ehrenfanfare“.

2016 hgr8 vers1.1

von links: Friedhelm Kampert, Alfred Hübers, Friedrich Kuipers, Cornelius van der Hoek, Gert Teunis, Heinrich Schroven, Gerrit Jan Jonker, Thomas Heils, Johann Georg Kuipers, Manfred Engel

Florian Rölfing, Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im LJN berichtete über seine Arbeit im LJN und appellierte an den Hegering, auch vor Ort hinreichende Öffentlichkeitsarbeit zu leisten. Er halte es für wichtig, in jagdlicher Hinsicht gemeinsame Aufklärung zu betreiben und hierbei moderne, digitale Medien zu nutzen.

 Heinrich Veenaas

 
Tag der sauberen Landschaft Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Sonntag, den 29. Mai 2016 um 19:28 Uhr

2016 hgr8 tdsl1.1
Auch in diesem Jahr beteiligten sich die Jäger des Hegeringes VIII an der "Aktion saubere Landschaft". Am ersten Samstag im März waren in der Gemeinde Laar sowie in der Gemeinde Emlichheim zahlreiche Helfer damit beschäftigt, Müll und Unrat in Feld und Flur zu sammeln. So wurden bis zum Mittag etliche Tonnen Müll zusammengetragen. Hierbei handelt es sich nicht nur um achtlos zurückgelassenen Müll.

 

Heinrich Veenaas

2016 hgr8 tdsl2.1

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2
Jägerschaft Grafschaft Bentheim e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround and Heinrich Jan Keute