Home Hegeringe Hegering V
Hegering V
2017 Hegeringsversammlung in Hoogstede Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Sonntag, den 30. April 2017 um 20:20 Uhr

Mitgliederversammlung des Hegering V Hoogstede/Ringe

Die Mitglieder des Hegering V hielten am 13.04.2017 im Alten Landhaus Buddenberg in Ringe ihre Jahreshauptversammlung ab. Die Versammlung wurde durch die Bläsergruppe Vechte-Aatal eröffnet. Der Hegeringleiter Harm Lefers begrüßte besonders den stellvertretenden Vorsitzenden der Jägerschaft Grafschaft Bentheim Reinhard Mönch.

Geehrt wurde in diesem Jahr Bert Legtenborg für die 25. jährige Mitgliedschaft, Hermann Breukelman für die 40 jährige Mitgliedschaft und Jan Kuiper für die 50 jährige Mitgliedschaft in der Landesjägerschaft Niedersachsen.

Nach Verlesung und Genehmigung des Protokolls berichtete Kassenwart Jörg Krüger über die Kassenlage des Kalenderjahres 2016, nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde dem gesamten Vorstand von der Versammlung Entlastung erteilt.

Der Hegeringleiter Harm Lefers gab einen Überblick über das vergangene Jagdjahr und machte Angaben zu den Inhalten einer Hegeringleitertagung in Thüle und einem Referat des LJN-Präsidenten Helmut Dammann-Tamke.

Die Untersuchungen zum Fasanenrückgang der Tierärztliche Hochschule Hannover sind fast abgeschlossen. Die Ursache wird bei einer hohen Kükensterblichkeit durch drei Hauptfaktoren gesehen. Durch fehlende Insekten in der Fauna fehlt wichtiges tierisches Eiweiß in den ersten Lebenswochen, eine Virusinfektion schwächt die Küken zusätzlich. Hinzu kommen Verluste durch hohe Raubwildbesätze.

Es ergeben sich Änderungen bei der Beantragung von Fördergeldern für Streuobstwiesen und Alleen. Diese werden nicht mehr zentral über die Jägerschaft Grafschaft Bentheim sondern nun über jeden Hegering separat beantragt.

Weiter bittet der Hegeringleiter um die Rückgabe der Wildtiererfassungsbögen und Gänsezählbögen.

Reinhard Mönch berichtete über eine bevorstehende verstärkte Kontrolle der Waffenaufbewahrung durch den Landkreis, über den Rückgang der Niederwildstrecken und die Zunahme der Raubwildstrecken, über stellenweise viel zu hohe Nutriabesätze mit großen Schäden an Gewässerböschungen und wieder eingeführte Fördergeld-Anträge für Mais mit Bejagungsschneisen.

Es folgten die Berichte der Obleute und die Tropäenschau. Die attraktivsten Trophäen wurden durch die Bewertungskommission prämiert.

Die geringe Teilnahme an den Schießveranstaltungen und dem Grünen Abend wurde von den Obleuten bemängelt. Der Grüne abend viel aufgrund der schlechten Beteiligung im letzten Jahr aus, soll aber in diesem Jahr wieder aufgenommen werden.

Bei den diesjährigen Vorstandswahlen wurde der Vorstand durch die 33 anwesenden Mitglieder ebenso wie die Obleute einstimmig bestätigt. Einen Wechsel gab es lediglich beim Obmann der Jagdhörnbläser. Christian Brümmer schlug Siegbert Stroot als Nachfolger vor. Dieser wurde einstimmig gewählt.

Nach diversen Danksagungen an die Revierinhaber für die gute Zusammenarbeit, an die Jagdhornbläser, an die Mitglieder des Vorstandes und Obleute und an Reinhard Mönch für sein erscheinen, schloss Hegeringleiter Harm Lefers die Versammlung.

2017 HGR 5a

Das Foto zeigt von links nach rechts die geehrten Mitglieder: Hermann Breukelman, Jan Kuiper, Bert Legtenborg und den Hegeringleiter Harm Lefers

Gerrit Segchelhoorn

 
2016 Hegeringsversammlung in Ringe Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Donnerstag, den 14. April 2016 um 20:43 Uhr

Mitgliederversammlung des Hegering V Hoogstede/Ringe

 

Die Mitglieder des Hegering V hielten am 24.03.2016 im Alten Landhaus Buddenberg in Ringe ihre Jahreshauptversammlung ab. Die Versammlung wurde durch die Bläsergruppe Vechte-Aatal eröffnet. Der Hegeringleiter Harm Lefers begrüßte besonders den Kreisjägermeister Gerrit Nykamp und die neuen Mitglieder des Hegerings.

Geehrt wurde in diesem Jahr Friedhelm Derks für die 25. jährige Mitgliedschaft in der Landesjägerschaft Niedersachsen.

 2016 hgr5 vers.1

Nach Verlesung und Genehmigung des Protokolls berichtete Kassenwart Jörg Krüger über die Kassenlage des Kalenderjahres 2015, nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde dem gesamten Vorstand von der Versammlung Entlastung erteilt.

Der Hegeringleiter Harm Lefers und sein Stellvertreter Hans-Jürgen Keen gaben einen Überblick über das vergangene Jagdjahr und machte Angaben zu den Inhalten einer erweiterte Kreisvorstands-sitzung und der Hegeringleitertagung in Friesoythe. Weiter wurde dem Hegering zum Schutz von Wiesenvögeln drei Betonrohrfallen samt Fallenmelder vom Biotop-Fonds zur Verfügung gestellt.

Den Revierinhabern wurde der Hinweis gegeben, dass Wilderei, unerlaubte Motorcross-Fahrten, Diebstähle und Sachbeschädigungen im Revier immer bei der Polizei anzuzeigen sind.

Die Tierärztliche Hochschule Hannover hat bei diversen Untersuchungen zum Fasanenrückgang der letzten Jahre einen Erreger in vielen Fasanen gefunden. Dieser kann adulte Tiere schwächen und Jungtiere töten. Außerdem fehlt tierisches Eiweiß in Form von Insekten für die Kükenaufzucht. Eine Lösung für die Probleme wurde noch nicht gefunden.

Weiter bittet der Hegeringleiter um die Rückgabe der Wildtiererfassungsbögen und Gänsezählbögen.

Der Kreisjägermeister berichtete über Änderungen bei der Gehörnvorführung für die Versammlung in Osterwald und über anstehende Neuwahlen für das Kreisjägermeister-Amt.

Gerrit Nykamp, teilte außerdem mit, dass in Niedersachsen im letzten Jahr ca. 45 Jungwölfe geboren wurden und die Gebühren der Jagdscheinverlängerung beim Landkreis mit einer nicht zufriedenstellenden Begründung deutlich erhöht wurden.

Es folgten die Berichte der Obleute und die Tropäenschau. Die attraktivsten Trophäen wurden durch die Bewertungskommission prämiert.

Insbesondere die geringe Teilnahme an den Schießveranstaltungen und dem Grünen Abend wurde von den Obleuten bemängelt.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ folgte eine Wurfankündigung von Jürgen Roetmann. Der Zwinger von der Oorde, gibt ab ca. Mitte Juni einen Wurf Kleiner Münsterländer aus jagdlicher Zucht ab.

 

Nach diversen Danksagungen an die Revierinhaber für die gute Zusammenarbeit, an die Jagdhornbläser, an die Mitglieder des Vorstandes und Obleute und an Gerrit Nykamp für sein erscheinen, schloss Hegeringleiter Harm Lefers die Versammlung.

 

Gerrit Segchelhoorn

 


Jägerschaft Grafschaft Bentheim e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround and Heinrich Jan Keute