Home Ausbildung Jungjägerprüfung 2017
Jungjägerprüfung 2017 Drucken E-Mail
Geschrieben von: T. Brunklaus   
Sonntag, den 30. April 2017 um 17:29 Uhr

40 neue Jungjäger

Traditionell finden im Frühjahr die Jägerprüfungen in der Grafschaft Bentheim statt. In diesem Jahr stellten sich 46 Prüflinge den Aufgaben, zuerst mussten Sie sich einer Schießprüfung unterziehen. Hier wird nicht nur die Schießleistung überprüft, sondern auch der sichere Umgang mit der Waffe. Danach fand die schriftliche Prüfung statt, hier müssen in fünf Fachgebieten je 20 Fragen im sogenannten Multiple-Choise- Verfahren beantwortet werden. An drei Tagen fand dann die mündlich-praktische Prüfung in den Revieren von Herrn Mönch und Herrn Lucas statt. Vielen Dank für die Bereitstellung der Reviere. Als erstes müssen die Prüflinge morgens drei Jagdleitsignale erkennen, dies schafften alle Prüflinge. Dann geht es mit den Prüfern zu den verschiedenen Stationen wo ihr praktisches Wissen überprüft wird. Hier wird ihr Wissen in Wildtierkunde, Waffenhandhabung, Naturschutz und Hege, jagdliches Brauchtum, Jagdhundewesen und Jagdrecht geprüft. Nach dieser umfangreichen Prüfung stand dann das Ergebnis fest. Von den 46 Jagdscheinanwärtern haben 40 die Prüfung bestanden. Zwei müssen die Schießprüfung wiederholen und vier die schriftliche oder mündlich –praktische Prüfung. Fünf haben die Jägerprüfung aber mit einer eins vor dem Komma bestanden. Das durchschnittliche Alter lag dieses Jahr bei 34 Jahren, wobei der jüngste erst 15 Jahre und die älteste 64 Jahre alt waren. Bei der Übergabe der Zeugnisse war die Jagdhornbläsergruppe aus Laar Emlichheim dabei. Für die Jungjäger wurde zur bestandenen Prüfung extra die Ehrenfanfahre geblasen.

2017 jungjäger b

Kreisjägermeister Albert Lucas, der den Prüfungsvorsitz hatte, bedankte sich bei den Prüfern für die durchgeführte Prüfung und hob die gute Ausbildung durch die Grafschafter Jagdschulen hervor. Zusammen mit der Leiterin für Sicherheit und Ordnung vom Landkreis, Frau Stefanie Geiger, die Grüße vom Landkreis überbrachte und sich beeindruckt zeigte vom guten Ausbildungsstand der Jungjäger überreichten sie die Prüfungszeugnisse. Als Jahrgangsbester erhielt Hendrik Klompmaker ein Buchgeschenk sowie eine Einladung zur Treibjagd. Auch Gerd Züwerink und Jörg Stephan Mahlmann bekamen für Ihre guten Leistungen jeweils ein Buchgeschenk. Glückwünsche sprach auch der stellvertretende Vorsitzende der Kreisjägerschaft Herr Reinhard Mönch aus. Er wünschte allen viel Waidmannsheil und hoffe dass sich viele der Jungjäger in den Hegeringen aktiv beteiligen werden. Mit ein paar weitern Jagdsignalen der Jagdhornbläser wurde die Übergabe der Zeugnisse beendet.

2017 jungjäger a

Von links: Reinhard Mönch, Stefanie Geiger, Albert Lucas, Hendrik Klompmaker.

 

Die Prüflinge warten mit ihren Ausbildern gespannt auf das Ergebnis der Prüfung.

 Die Prüfungsgruppe Lefers

2017 jungjäger lefers a

 

 Die Prüfungsgruppe Kramer

2017 jungjäger kramer a

 
Jägerschaft Grafschaft Bentheim e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround and Heinrich Jan Keute